Eine Software auf Basis von
Künstlicher Intelligenz

Wir bieten Ihnen ein "Software as a Service" Modell an. Das Herzstück unserer Software ist unsere eigenständig entwickelte Künstliche Intelligenz.

Die Künstliche Intelligenz von foodforecast

Die künstliche Intelligenz berücksichtigt sowohl unternehmensinterne Daten als auch externe Standortfaktoren.

Sie besitzt zwei Haupt-Funktionen:

1. Erstellung einer Prognose für die Verkaufsmengen

Hierzu wird die Künstliche Intelligenz (KI) mit Betriebs-internen sowie -externen Daten trainiert.

Zu den betriebsinternen Daten zählen die historischen Daten, die aus dem Kassensystem des jeweiligen Betriebs (aktuell meist einer Bäckereifiliale) exportiert werden. Das sind Bestell-, Verkaufs- und Retouredaten. Zu den betriebsexternen Daten zählen z.B. Wetterdaten, Feiertage und Ferien.

Unsere KI erkennt selbstständig Zusammenhänge in den Daten. Auf Basis dieser Daten spuckt unsere Künstliche Intelligenz eine Prognose für die Bestellung aus. Je mehr Daten der KI-Software zur Verfügung stehen, desto genauer wird die Prognose. Auch kurzfristige Trends, wie z.B. eine Baustelle vor der Filiale, werden schnell von unserer KI erfasst und berücksichtigt.

2. Automatisierung des Bestellprozesses

Der Bestellprozess wird automatisiert, indem unsere KI einen automatischen Bestellvorschlag generiert. Der Bestellvorschlag kann vom Personal händisch angepasst werden. Anschließend wird die Bestellung über das Kassensystem oder über unsere eigene App ausgelöst. 

Wie wird die Künstliche Intelligenz von foodforecast in Ihren Betrieb integriert?

Die KI-Software muss in die bestehende IT-Lösung des jeweiligen Betriebs implementiert werden. Hierzu arbeiten wir bereits mit verschiedenen Anbietern von Warenwirtschaftssystemen zusammen.

Unsere KI

– kurz erklärt

Was genau bedeutet eigentlich Künstliche Intelligenz?

Künstliche Intelligenz ist die Replikation von menschlicher Intelligenz auf Maschinen bzw. Computer. KI besitzt Eigenschaften wie logisches Denken, Entscheidungsfindung bei Unsicherheit sowie auch Lern- und Kommunikationsfähigkeit. Eine KI soll anhand von Datensätzen selbstständig lernen, Zusammenhänge zu erkennen und Schlussfolgerungen abzuleiten. 

Formen von Künstlicher Intelligenz

Machine Learning und Deep Learning

Machine Learning

Unter Machine Learning versteht man, dass Maschinen sich selbstständig Zusammenhänge aus großen Datenmengen erschließen. Der hinterlegte Algorithmus lernt anhand von Input-Daten. Er durchläuft sich selbst immer wieder und passt seine Architektur immer weiter selbstständig an. Das Ziel ist, dass der Algorithmus bzw. die Künstliche Intelligenz Muster und Abhängigkeiten in den Daten erkennt.

Deep Learning

Unter Deep Learning versteht man, dass Maschinen sich selbst mit Hilfe von neuronalen Netzen und großen Datenmengen trainieren. Dabei dient das menschliche Gehirn als Vorbild. Die künstlichen neuronalen Netze erkennen eigenständig Muster in den Daten, ohne dass vorher durch den Menschen Regeln dafür definiert werden müssen. 

Spezialfunktionen unserer KI-Software

für Bäckereien

Wir haben unsere Künstliche Intelligenz in enger Zusammenarbeit mit einer großen Bäckereikette entwickelt und immer weiter optimiert. Aus diesem Grund besitzt unsere KI eine Reihe von sehr spezifischen Funktionen, die sich an den Bedürfnissen von Bäckereien orientieren.

Mindest­bestellmengen

pro Filiale und Produkt festlegen

Sonder­bestellungen

können über die Kasse oder unsere App automatisch erfasst werden

Zielretourenquote

festlegen in Stück oder Prozent für einzelne Wochentage

Klassifizierung der Artikel

Automatische Berechnung der optimalen Retourenquote durch eine Klassifizierung der Artikel

Neue Artikel

Erstellung der Prognose ist ab dem ersten Datenpunkt möglich

Warum wir?

Weil foodforecast gemeinsam mit Ihnen ein nachhaltiges Ergebnis für Ihren Betrieb erzielen möchte – wirtschaftlich, ökologisch und sozial.

Von Experten für Experten

Um die Bedürfnisse unserer Kunden bestmöglich zu verstehen, haben wir von Anfang an mit einem Pilotkunden zusammengearbeitet. So ist unsere KI ständig weiter optimiert worden und berücksichtigt zahlreiche Sonderfälle und Wünsche, die speziell in Bäckereien auftreten. Wir kennen die Bäckereibranche dank dieser intensiven Zusammenarbeit mit unserem Pilotkunden sehr gut und bieten Ihnen eine KI-Software genau nach Ihrem Bedarf.

Selbstlernender Algorithmus

Der Begriff „Künstliche Intelligenz“ ist heutzutage weit verbreitet und wird leider häufig auch für rein statistisch basierte Software verwendet. Wir von foodforecast hingegen haben einen echten selbstlernenden Algorithmus entwickelt, der dem Bereich „Maschinellen lernen“ zugeordnet werden kann. Maschinelles Lernen ist ein Teilbereich der Künstlichen Intelligenz. Unser Algorithmus ist einzigartig und hat im Durchschnitt eine Genauigkeit von mehr als 95%.

Automatische Trenderkennung

Unsere KI-Software erkennt Trends und passt ihre Prognosen automatisch an. Nehmen wir ein Beispiel: Vor der Filiale entsteht eine Baustelle. Die KI weiß nicht, dass dort eine Baustelle ist, aber erkennt selbstständig, dass der Verkauf rückläufig ist und passt automatisch die Verkaufsprognosen an. Ebenso erkennt die KI, ob die Nachfrage einzelner Artikel oder des gesamten Sortiments steigt und erhöht die Verkaufsprognose automatisch. Die Künstliche Intelligenz arbeitet dabei gänzlich emotionslos, d.h. persönliche Präferenzen, die von der Verkäuferin unbewusst in die Bestellung einfließen, spielen bei der Prognose der KI keine Rolle. Auf diese Weise werden nur die Artikel bestellt, die auch tatsächlich verkauft werden.

Umsatzsteigerung bei gleichzeitiger Retourenreduzierung

Am Markt existieren viele Softwaresysteme, die die Retourenquote über eine Reduzierung der Bestellmenge verringern. Dies führt dann aber gleichzeitig auch dazu, dass der Umsatz sinkt. Foodforecast geht anders vor. Unsere KI optimiert die Prognosen und Bestellmengen selbstständig je nach Nachfrage. Unsere Prognosen reduzieren nicht nur die Retoure, sondern steigern auch den Umsatz.

Faires Preissystem

Unser Preissystem orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen des Einzelhandels und bietet hierzu ein hohes Maß an Flexibilität. Wir unterscheiden dabei zwischen drei unterschiedlichen Preismodellen, dem klassischen Preismodell, dem erfolgsbasierten Preismodell und dem verkaufsbasierten Preismodell.

Eigene App

Da in der Bäckereibranche zahlreiche Sonderfälle berücksichtigt werden müssen, haben wir von Anfang an auch eine App mit entwickelt. Über die App können alle individuellen Rahmenparameter eingestellt werden. Bei Bedarf kann die App auch für die Bestellung genutzt werden.

Unsere Preismodelle

Sie können zwischen drei verschiedenen Preismodellen wählen. 

Hierzu beraten wir Sie jederzeit gerne persönlich und individuell, um für Ihren Betrieb das richtige Modell zu finden.

Klassisches Lizenzmodell

Fixer Betrag pro Filiale pro Monat. Preis ist abhängig von der Anzahl der Filialen und der Vertragsdauer.

Verkaufsbasiertes Preismodell

Individuelle Preisgestaltung auf Basis der Verkaufsmenge eines Produktes.

Erfolgsbasiertes Preismodell

Individuelle Preisgestaltung auf Basis der Retourenreduzierung.

Rückruf anfordern

Gerne rufen wir Sie zeitnah zurück, um mit Ihnen persönlich zu sprechen