#3 Einsatzbereiche von KI

11. Januar 2022

Liebe Blogleserinnen und -leser,

mit diesem Artikel möchte ich euch einen Überblick über die zahlreichen Anwendungsgebiete von Künstlicher Intelligenz geben. Künstliche Intelligenz ist nämlich längst bei uns allen im Alltag angekommen, häufig erkennen wir sie nur nicht oder sind uns dessen nicht bewusst. 

Online Shopping ist nicht erst seit der Corona Pandemie beliebt. Für den Handel bedeutet es zum einen, dass ein weiterer Vertriebskanal zur Verfügung steht. Es bedeutet aber auch, dass zahlreiche Daten zur Analyse des Kaufverhaltens zur Verfügung stehen. Dies ist sehr hilfreich für die Optimierung der Produkte und die Planung von Beständen und Logistik. Dank Künstlicher Intelligenz können diese Daten genutzt werden, um den Verbrauchern personalisierte Empfehlungen zu machen, sodass sie jederzeit entsprechend ihrer ganz individuellen Präferenzen bespielt werden. 

Auch bei unseren Internetrecherchen werden wir ständig von Künstlicher Intelligenz begleitet. Weil die Suchmaschinen aus den eingegebenen Daten lernen, werden uns nur solche Suchergebnisse angezeigt, die für uns persönlich relevant sind. Google ist der absolute Vorreiter in Sachen Künstliche Intelligenz bei Suchmaschinen. Google möchte laut eigenen Angaben mittels Künstlicher Intelligenz „die ganze Welt verstehen und analysieren“. Jede Suchanfrage bei Google wird mit einem Sprach-Verständnis-System analysiert und sobald ein Fehler erkannt wird, schlägt die Suchmaschinen eine Alternative vor. Durch einen Buchstabierungsalgorithmus, der auf einem neuronalen Netzwerk basiert, erkennt die Suchmaschine auch Fehler bei der Eingabe von Suchbegriffen und korrigiert diese. Google erkennt also, wonach der Nutzer tatsächlich suchen wollte. 

Unser Smartphone ist längst nicht mehr nur für Telefonate und Nachrichten da. Unser Smartphone ist unser ganz persönlicher digitaler Assistent. Smartphones nutzen Künstliche Intelligenz zur optimalen Personalisierung, d.h. individuelle Empfehlungen, Beantworten von Fragen und Vieles mehr. Hierzu werden die Smartphones mit bestimmten Informationen versorgt und merken sich die individuellen Interessen des Nutzers. Künstliche Intelligenz wird in drei Bereichen bei Smartphones eingesetzt: 1. Sprachbedienung und Übersetzung 2. Akkulaufzeit und Performance 3. Foto und Bilderkennung. 

Ein weiteres Anwendungsgebiet von Künstlicher Intelligenz ist die automatische Übersetzung. Sie basiert auf dem sogenannten Deep Learning. Ein Ausgangstext wird komplett automatisiert in einen Zieltext übersetzt, mit beeindruckender Qualität. Bei Fachtermini, Grammatik und satzübergreifenden Zusammenhängen kommt die Künstliche Intelligenz aber dann doch an ihre Grenzen, sodass menschliche Nachbearbeitungen nötig sind. 

Energie sparen mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz – das ermöglichen KI-gesteuerte Thermostate. Sie lernen aus dem Nutzungsverhalten der Hausbewohner und bemerken Störungen, wie z.B. ein geöffnetes Fenster bei gleichzeitig angestellter Heizung. Die Heizung wird dann KI-gesteuert abgestellt. Auch in der Städteplanung nimmt Künstliche Intelligenz so einen immer wichtigeren Stellenwert ein, indem die Steuerung von Gebäuden optimiert wird. Darüber hinaus wird Künstliche Intelligenz bei der Stadtplanung zur Optimierung von Verkehrsflüssen, zur Steuerung von Stromnetzen oder auch um Anreize für die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln zu setzen, eingesetzt.

Selbstfahrende Autos sind noch nicht in unserem Alltag angekommen, aber der Weg dahin ist nicht mehr weit. Aktuell profitieren wir bereits von zahlreichen KI-gestützten Sicherheitsfunktionen im Auto, indem automatische Sensoren Gefahrensituationen erkennen. Auch die Navigation wird immer intelligenter. Künstliche Intelligenz schützt uns auch im Internet. So kann Künstliche Intelligenz helfen, Cyberangriffe zu erkennen, indem sie Muster identifiziert und Angriffe zurückverfolgt werden. 

Ganz aktuell ist der Einsatz von Künstlicher Intelligenz gegen Covid19. Sie wird genutzt, um Daten bereitzustellen, die die Ausbreitung des Virus verfolgen. Noch viel spannender ist der Einsatz von KI-Software in der Diagnose. Diese neue KI-Technologie analysiert CT-Bilder der Lunge, erkennt Anzeichen des Coronavirus und wertet die Veränderungen aus. Dies bringt viel Zeitersparnis für den behandelnden Arzt mit sich, was in Zeiten der Pandemie von sehr großer Bedeutung ist. 

Nach diesen zahlreichen Anwendungsbeispielen von Künstlicher Intelligenz in unserem Alltag, erfolgt nun ein Blick auf den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im verarbeitenden Gewerbe, wo aktuell die stärkste Dynamik zu verzeichnen ist. So wird KI-Software innerhalb von industriellen Produktionsprozessen für die Wartung von Maschinen eingesetzt. Die KI erkennt vorzeitig einen drohenden Maschinenausfall durch das Auslesen von Sensoren und Wartungsprotokollen. Die Produktionsleistung kann durch Automatisierung deutlich gesteigert werden und gleichzeitig verbessern sich dadurch Produktivität, Effektivität und Effizienz. Schließlich kann auch die Qualitätskontrolle mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz verbessert werden.

Ihr seht, dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz sind fast keine Grenzen gesetzt und die Entwicklung schreitet rasant voran. Ein besonders sinnvolles Anwendungsfeld stellt der Einsatz von Künstlicher Intelligenz zum Zwecke der Nachhaltigkeit dar. Künstliche Intelligenz kann helfen, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren und Ressourcen zu schonen. Wie das geht, erfahrt ihr in unserem Blogartikel #4!

Rückruf anfordern

Gerne rufen wir Sie zeitnah zurück, um mit Ihnen persönlich zu sprechen